Seiteninhalt
Loading...

Betriebsweise


Informationen zur meiner Betriebsweise

  • Meine Betriebsweise richtet sich stark nach, die von Dr. Liebig beschrieben Metode in dem Buch einfach imker.*
  • Wir arbeiten mit der Carnica Biene. Diese Rasse ist in unserer Region heimisch.

  • Wir halten unsere Bienen ausschließlich in Magazinen aus Massivholz. Das kommt dem natürlichen Lebensraum am nächsten und die Entsorgung ist bei Holz auch kein Problem.300
  • Wir Fütter mit Zukerwasser aus 3 Teilen Zucker und 2 Teilen Wasser.
  • Wir arbeiten mit den Rähmchen: Zander modifiziert mit Hoffmannseiten
  • Der Honigraum ist vom Brutraum getrennt, so kann man sicherstellen das keinen Brut im Honigraum ist.
  • Wir verwenden nur unseren eigenen Bienenwachs. Dadurch wird verhindert, dass sich Rückstände im Wachs anreichern, die dann leicht in den Honig übergehen könnten. Siehe Wachskreislauf
  • Um unbelasteten, rückstandsfreien Honig in hoher Qualität zu ernten, behandeln wir gegen die aus Asien eingeschleppte Varroa Milbe nur mir Mitteln, die auch in der Bio-Imkerei zugelassen sind. Siehe Bienenkrankheiten
(*)Bei diesen Links handelt es sich um Affiliate Links. Wenn ihr über diese Links etwas kauft, unterstützt ihr meine Arbeit, ohne dass es euch einen Cent mehr kostet – vielen Dank!

Unterstüzung

Ich würde mich sehr über eine Google Bewertung freuen.

Sie dürfen mich auch gerne finanziell unterstützen dafür einfach auf den Link drücken.:

Wer mich kostenfrei unterstützen will, der verwendet für seine Amazon-Einkäufe einfach diesen Link Die Produkte sind für euch keinen Cent teurer aber ich erhalten eine kleine Provision

Danke!

 
Ach die Möglichkeit uns bei Facebook zu Unterstürzen gibt es hier.